Mein ersten beiden 360 Grad-Panoramen / Sphere von Cala Figuera auf Mallorca in WordPress eingebunden. Aufgenommen im Mai 2019 mit der DJI Mavic 2 Zoom und eingebunden mit dem Simple Photo Sphere-Plugin für WordPress. Bitte etwas Geduld was die Ladezeit angeht (ein Bild hat knapp 14MB)…

Mutig sein, der Technik vertrauen…

Mit der Drohne über dem Meer, da bin ich noch ziemlich angespannt. Es ist aber eigentlich egal, ob über Land oder Wasser. Sollte die Drohne abstürzen, dürfte es in beiden Fällen gewesen sein und das gute Stück ist hinüber. Aber bis jetzt hat mich die Technik noch nicht im Stich gelassen. Möwen haben die Drohne ebenfalls weiträumig umflogen.

Wenn Interesse besteht, würde ich demnächst genauer beschreiben, wie man solche Panoramen erstellt und in WordPress einbindet. Natürlich wie man diese auch bearbeiten kann (was ich hier nicht getan habe). Eins nur vorab, wenn Autoptimize benutzt wird und das Simple Photo Sphere-Plugin nutzen wollt, unbedingt das Verzeichnis vom Plugin angeben um die JavaScript-Dateien auszuschließen:

Im Dashboard von WordPress unter Einstellungen > Autoptimize:

Ggf. die „Erweiterten Einstellungen einblenden“ anwählen und unter „Folgende Skripte von Autoptimize ausschließen:“ noch folgenden Pfad hinzufügen: wp-content/plugins/simple-photo-sphere/

Einstellungen für Autoptimize

Update für WordPress 5.5

Wer das Plugin Simple Photo Sphere für WordPress in der aktuellen Version von WordPress nutzen möchte, hat evtl. auch das Problem, dass das Panorama nicht angezeigt wird. Unter Einstellungen > Simple Photo Sphere gibt es eine neue Einstellung: Viewport height (in percent) dort habe ich mit dem Wert „80“ die Panoramen wieder anzeigen lassen können!